Der Pflegekostenrechner gibt Ihnen einen Überblick über unsere Leistungen im Bereich der 24-Stunden-Betreuung:

Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt € 399,00.

 

Laufende Kosten:

 

Monatlicher Agenturbeitrag: € 399,00

 

Der monatliche Beitrag beinhaltet:

 

·       regelmäßige Qualitätsvisiten einer Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester bei der zu betreuenden Person

·       Hilfe bei der Beschaffung von Pflegebett, Pflegehilfsmitteln, Sauerstoff etc.

·       Laufende Ansprechbarkeit und Lösungsunterstützung bzw. Vermittlung zwischen der zu betreuenden Person und der Betreuungskraft

·       Kostenfreier Tausch, wenn die Chemie zwischen der zu betreuenden Person und der Betreuungskraft nicht stimmig ist (Fahrtkosten für den Tausch sind gesondert zu bezahlen)

·       Unterstützung der PersonenbetreuerInnen bei Behördenwege

·       Erreichbarkeit rund um die Uhr

 

Für Hin- und Rückfahrt einer Betreuungskraft fallen Fahrtkosten in Höhe von etwa € 120,00 bis € 170,00. Sie werden anhand der Wegstrecke zwischen dem Wohnort der PersonenbetreuerInnen und dem Betreuungsort berechnet.

Für die Betreuungskraft ist außerdem ein Zimmer bzw. eine getrennte Schlafmöglichkeit zur Verfügung zu stellen, sowie die Kosten für die Verpflegung der Betreuungskräfte zu übernehmen.

Die Kosten für 24-Stunden-Betreuung sind als außergewöhnliche Belastung im Folgejahr steuerlich absetzbar.

Die von uns organisierte 24-Stunden-Betreuung wird ab Pflegestufe 3 und einem monatlichen Nettoeinkommen der zu betreuenden Person von weniger als € 2500,00 mit € 550,- pro Monat bei zwei selbstständigen PersonenbetreuerInnen gefördert. Wir übernehmen gerne für Sie die Zuschussbeantragung.